Greyhound George
 Greyhound George

Apple Street Boogie (2015)

Greyhound George & Karl Valta – Apple Street Boogie

Auf seinem neuesten Album „Apple Street Boogie“ (April 2015) erzählt Greyhound George, zusammen mit dem Mundharmonikaspieler Karl Valta, der zunächst einmal ein bekannter Grafiker ist und auch das Cover zur CD gestaltet hat, vom Leben in seiner Heimat an der Bielefelder „Apple Street“. Zehn der fünfzehn Titel stammen aus der Feder von Greyhound George. Mit dem reinen Instrumentaltitel „Dunkeltuten“ hat Karl Valta auf diesem Album einen besonderen Akzent gesetzt. „Blind Willie McTell“ von Bob Dylan, eine sehr authentische und äußerst emotionale Interpretation von Fred McDowells Standard „You gotta move“ sowie je ein Song von Evil Willie Dixon und Willie Brown machen das feine Akustikalbum komplett.

Das Multitalent Karl Valta, Maler, Grafiker, Kunstpädagoge und gleichermaßen zu den profiliertesten Bluesmusikern im Nordosten der Republik gehörend, lebt und arbeitet im beschaulichen Klein Jasedow in Vorpommern. Schon einige Sommer touren Karl und George als Duo an der Ostseeküste entlang, und das ist dem Album anzumerken, denn Karl und George sind inzwischen ein gut aufeinander eingespieltes Team. Beide Musiker haben ein Herz für den traditionellen Blues, aber auf diesem Album haben sie gekonnt den alten und neuen Songs ihre ganz persönliche und zeitgenössische Note verliehen.

Das Album erzählt vom Blues, der einen nie verlässt (Blues won’t leave), vom „Back Door Man“ (Evil Willie Dixon) und fordert den Hörer auf sich nicht in sein Leben reinreden zu lassen (Live some life). Wer den melancholischen Blues mag, wird die Coverversion von Fred McDowells „You gotta move“ und das besinnliche „Walk by your side“ lieben, aber das Album hat auch Ironie und Augenzwinkern zu bieten. Mit „Hole in my pocket“ weist Greyhound George dezent darauf hin, dass Geld die Welt regiert und alles anders ist, wenn man keins hat. Außerdem fragt sich Greyhound George „What can I do when I get happy“, ein „schweres Grundproblem“ für jeden, der den Blues hat, aber die Antwort ist einfach: Alltag leben und feststellen, dass das Leben lebenswert ist, vor allem mit dieser Musik. Vom Alltag in der Bielefelder „Apple Street“ handelt der „Apple Street Boogie“ und Gänsehautfeeling (heißt seit der Halbfinalteilnahme von Georges Heimatverein Arminia Bielefeld im DFB-Pokal „Gänsehaut-Entzündung“) kommt bei Karls Eigenkomposition „Dunkeltuten“ auf, einem Bluesharp-Solo vom Allerfeinsten, auf einer „Low Low F“ Bluesharp gespielt. Landratten ist dieser Ausdruck eher nicht geläufig, da er vermutlich aus der Schiffahrt entlehnt wurde. In alten Zeiten waren Schiffe, die sich in Nebelbänken verirrt hatten, manövrierunfähig und gaben ab und zu ein Signal ab, damit sie nicht von anderen Schiffen gerammt wurden, das Dunkeltuten. So steht dieser Begriff heute in manchen Gegenden als Synonym für das süße Nichtstun.

Optimale akustische Aufnahmebedingungen sorgen für kitschfreie Lagerfeuerromantik im Wohnzimmer. Beim Hören der CD hat man immer das Gefühl, dass George unmittelbar neben einem sitzt und einen unverwechselbar zufrieden angrinst. Daumen hoch!

„Apple Street Boogie“ wird – bis auf den Titelsong - nicht als digitaler Download erhältlich sein, da die Klangtiefe dieser Aufnahmen als MP3 wohl kaum wiedergegeben werden kann.

LaRadio in Wasser-Prawda, Mai 2015

 

Review in "Blues in Germany" hier!

 

Titelliste:

1.Future Blues (Willie Brown) 4:35

2.Blues Won´t Leave (Jürgen Schildmann) 4:02

3.Walk By Your Side (Jürgen Schildmann) 4:08

4.Back Door Man / Evil Willie Dixon 4:00

5.Hole In My Pocket (Jürgen Schildmann) 3:25

6.The Road (Jürgen Schildmann) 4:47

7.Blind Willie McTell (Bob Dylan) 5:01

8.Confused (Jürgen Schildmann) 3:58

9.You Gotta Move (Fred McDowell) 4:35

10.Gone For Good (Jürgen Schildmann) 4:44

11.Dunkeltuten (Karl Valta) 4:38

12.What Can I do when I get Happy (Jürgen Schildmann) 4:05

13.Run Buddy Run (Jürgen Schildmann) 2:57

14.Apple Street Boogie (Jürgen Schildmann) 3:11

15.Live Some Life (Jürgen Schildmann) 4:16

 

Gesamtspieldauer: 62:22

 

aufgenommen live am 23.-25. Januar, 2015 im Maschinenraum Tonstudio,Herford, Germany von Tino Bubig

NO OVERDUBS !

Die CD ist erhältlich im Musikgeschäft von Christian Wolf,             Im Stift 3, Bielefeld - Schildesche

oder kann ab sofort zum Preis von 15 € hier geordert werden!

 

English website
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Greyhound George